Tags

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Es wird Zeit, auf diesem Blog etwas ausführlicher über die parallelen Dimensionen zu sprechen, deren Einflüssen und Bedrohungen sich die Mitglieder von PANTHERION regelmäßig ausgesetzt sehen. Daß sich alte Feinde, die Vampire, in einer eigenen Welt aufhalten, habe ich im Rahmen dieses Artikels ja schon beschrieben – es gibt darüber hinaus aber natürlich noch viele andere Realitäten, die Unheil und Verderben über die unsere bringen könnten. Laßt uns daher mal etwas näher auf das Wenige eingehen, das wir über eine der absonderlichsten von ihnen wissen.

Ich finde es ja zum Beispiel wirklich seltsam, daß bemerkenswert viele Kinder echte Angst vor jenen haben, die sie eigentlich zum Lachen bringen sollen: Coulrophobie nennt man das, die Angst vor Clowns! Liegt das eventuell auch daran, daß Kinder noch ein instinktives Gespür für andere Welten haben, aus denen fremdartige Wesen herankriechen?

Böser Clown. Production still / Pilotfilm

Was an Informationen über die Realität der Clowns gewonnen werden konnte, läßt folgendes – unvollständiges – Bild entstehen: Ihre Welt dürfte der unseren ähnlich sein, allenfalls greller und bunter wirken. Viele Bewohner dort haben tatsächlich eine weiße Hautfarbe und die Akzente ihrer “Masken” sind individuelle Erkennungsmerkmale und hierarische Abzeichen. Viele tragen offenbar so etwas wie einen Spezialfilter – menschliche Wahrnehmung sieht diesen als die berüchtigte “rote Nase” … Das heißt, sie sind nicht “verkleidet”, wenn sie in unsere Dimension kommen – sie sehen für uns einfach so aus!

In früheren Zeiten gab es häufigere Berührungen von ihrer Welt mit unserer – die archaischen Erinnerungen daran sind erhalten geblieben in den Figuren der Hofnarren und Heyokas, der Trickster und Harlekine.

Die Forschungen von Dr. med. Rick Strassman in Zusammenhang mit DMT erzeugten in ihrer Welt eine neuerliche Aufmerksamkeit für die unsere. Über die Agenda der Clowns ist wenig bekannt, aber es könnte sehr gut sein, daß menschliches Lachen auf sie wie eine unwiderstehliche Droge wirkt.

Nicht wenige der Testpersonen sind den Clowns begegnet. Klick für Amazon-Link!

Die Clowns kämpfen mit ‘Zirkusmethoden’: Sie beherrschen die Kunst des Feuerspuckens dermaßen, daß sie Gegner schwer verletzen können, sie werfen Torten, Jonglierbälle und -keulen so gekonnt, daß sie in ihren Händen zu Waffen werden, ihre Tröten lassen einem das Trommelfell zerreißen, und was sie mit ihrer Pantomime anstellen, will man gar nicht erst wissen. Fürwahr eine verzerrte Wirklichkeit … mit der es Viktor Augenfeld schon mehr als einmal zu tun bekommen hat, wie seine Erinnerungsnotiz aus seiner Zeit bei F.A.F.N.E.R. beweist.